logo
Column

Kolumne: Von virtuellen Welten und Social Media Kritiken.

Ich bekam neulich bei einem Event die Möglichkeit in eine andere Welt abzutauchen. Durch das Aufsetzen einer Brille, verwandelte sich mein Umfeld in ein virtuelles Spieleparadies, das einen fast vergessen liess, wie die Realität ursprünglich mal aussah. Wieder in der Realität angekommen und auf dem Weg nach Hause dachte ...

Kolumne: Von meiner ganz neuen Fashionweek Perspektive und ungeschätzten Privilegien.

Nach jeder Fashionweek gehört es für mich mindestes genauso dazu meine Woche auf meinem Blog Revue passieren zu lassen, wie sich zwischen den Schauen im Taxi umzuziehen. Doch nach einer Woche, wie dieser fühlt es sich fast schon an, als müsste ich zehn Wochen zusammenfassen. Zwischen alten Gewohnheiten und neuen ...

Kolumne: Von der Angst schwul zu sein und dem CSD.

Da der Juni auch als Pride Month bekannt ist und der Christopher Street Day weltweit gefeiert wird, würde ich gerne ein paar Gedanken zum Thema Homophobie äußern. Viele Menschen denken Homophobie würde sie nichts angehen, weil sie nicht homosexuell sind und sogar Homosexuelle interessieren sich oft nicht dafür, weil sie ...

Kolumne: Träume werden wahr.

Als ich neulich Katy Perry nicht nur einmal, sondern gleich zwei Mal treffen durfte und mit ihr ein Gespräch über das am 9. Juni (heute!) erscheinende Album "Witness" führen durfte, war das ein überwältigendes Gefühl. Es war buchstäblich ein Traum, der wahr wurde und ein Moment, den ich mir seit ich in der 8.Klasse ...

Kolumne: Warum junge Menschen heute Internet Persönlichkeiten als Stars sehen.

Als ich neulich meinen Vormittag damit verbrachte ein zwei stündiges Interview am Telefon zu geben, hätte die Journalistin sicher nicht gedacht, dass sie den Namen Britney Spears mindestens genauso häufig hören würde, wie das Wort Instagram. Das Thema des Interviews lautete wieso Junge Menschen heute eher Personen aus ...

Kolumne: Von wachsenden Bärten und schrumpfendem Feminismus.

Ein Bart ist nur ein Bart müsste man meinen, aber in meinem Fall löst ein Bart auch eine Genderdiskussion aus, die dabei vor allem in mir selbst die Frage aufwirft "darf ich einen Bart haben und trotzdem meine feminine Seite ausleben?" Als ich mir für ein Fotoshooting einen Bart wachsen lassen sollte, war ich gerade in ...

Kolumne: Für das Ich, das ich vor 5 Jahren war.

Ich habe den vergangenen Monat damit verbracht einen Film zu drehen - eine Dokumentation über mein Leben, wenn man so möchte und als mich die Regisseurin am letzten Drehtag fragte, was ich mir denn wünschen würde dachte ich über meine Träume nach. Jeder, der mich kennt oder auch nicht, sieht was ich mir wünsche und ...